Feuerwehr Völkenrode wir über uns

Die Freiwillige Feuerwehr Völkenrode wurde am 2. Februar 1874 gegründet. Wir möchten hiermit stichpunktartig über die Geschichte unserer Wehr berichten.

Es bestand vorher eine eher privat organisierte ähnliche Organisation. Die bereits vor der offiziellen Gründung benutzte Feuerspritze wurde am 3. Mai 1899 durch eine Neue ergänzt. Die Anschaffungskosten betrugen 1517 Mark. Durch diese Anschaffung wurde ebenfalls ein Anbau an das bestehende Spritzenhaus notwendig.

Die Feier zum 50 jährigen Bestehen der Feuerwehr wurde intern am 2. Februar 1924 gefeiert. Die offizielle Feier fand am 3. Und 4. Mai mit den Wehren aus Bortfeld, Watenbüttel, Ölper, Wendezelle und Lamme statt.

1929 wurde der Beitrag von 1,- RM auf 2,- RM erhöht, Ehrenmitglieder zahlten weiterhin 1,- RM.

Durch den Bau des Mittellandkanals sank der Grundwasserspiegel und der Feuerbrunnen musste 1931 für 355,5 RM neu gebaut werden. Im März 1932 wurde eine Feuerwehrsirene angeschafft und am 23. November 1934 die erste Motorspritze.

Im Zeitraum 1942 bis zum Kriegsende wurde Völkenrode zu 75% zerstört und erforderte den unermüdlichen Einsatz der Wehr.

Die vorhandene Motorspritze wurde am 31.3.1959 durch eine Tragkraftspritze mit Anhänger ersetzt, der Kaufpreis betrug 7.371,- DM.

1964 wurde intern das 90 jährige Bestehen gefeiert. Am 31.12.1965 waren 31 aktive Kameraden in der Wehr, am 31.12.1966 waren 30 aktive Kameraden, 8 Ehrenmitglieder und 7 passive Mitglieder in der Wehr. 1968 wurde ein Schaumlöschgerät angeschafft.

Eine nicht alltägliche Abwechslung beschäftigte die Wehr im Jahre 1970 im Januar. Aufgrund starker Schneeverwehungen wurde Katastrophenalarm ausgelöst und die Unterstützungsleistungen der Wehr abgefordert.

Das neue Feuerwehrgerätehaus wurde am 16.06.1973 fertiggestellt.

Am 31.12.1974 waren 28 aktive Kameraden, 10 Ehrenmitglieder und 6 passive Mitglieder in der Wehr.

Das Fahrzeug erhielt im August 1975 ein Funkgerät und die Sirene im Ort wurde mit Selectivruf (Direktauslösung von der Wache der BF möglich) ausgerüstet. 1976 wurde die Wehr in 3 Gruppen aufgeteilt und es wurden insgesamt 1705 Dienststunden geleistet. Im Folgejahr erfolgte die Anschaffung einer Motorsäge und das Funkgerät wurde auf 3 Kanäle umgestellt.

Die Wehr leistete in 1978 Dienste in einem Umfang von 1756 Stunden.

Auf einer Kommandositzung wurde 1979 beschlossen nicht mehr als 50 aktive Kameraden aufzunehmen. Durch den hohen Personalstand muss die Wehr 1980 in 4 Gruppen aufgeteilt werden, das LF8 wird am 10.10.1980 ausgemustert und durch ein TLF 8/18 und ein MTW ersetzt.

1981 wird der Beitrag für aktive Kameraden auf 40,- DM erhöht und die Stadt Braunschweig spart bei der Dienstbekleidung. Die Wehr leistete in 1982 Dienste in einem Umfang von 3921 Stunden.

1984 werden 4 Atemschutzgeräte angeschafft, es werden 2319 Dienststunden geleistet. Am 31.12.1985 waren 49 aktive Kameraden, 7 Ehrenmitglieder und 24 fördernde Mitglieder in der Wehr.

Die Jugendfeuerwehr wurde am 13.09.1992 gegründet und ist ein wichtiger Baustein in dem Bestehen der Wehr. 18 Jugendliche traten der Jugendfeuerwehr bei.

1993 leistete die Wehr 2252 Dienststunden und 1994 war bereits der erste Übertritt aus der Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr zu verzeichnen.

Am 31.12.1994 waren 36 aktive Kameraden, 11 Ehrenmitglieder, 20 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und 28 fördernde Mitglieder in der Wehr. Die Wehr leistete 1417 Dienststunden und es wurde der neue MTW übergeben. Dienststunden in 1997 sind 1593 und 1998 steigend auf 2375.

Am 31.12.1998 waren 31 aktive Kameraden, 16 Ehrenmitglieder, 13 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und 28 fördernde Mitglieder in der Wehr.

Dank des Engagements in der Kinder- und Jugendfeuerwehr ist die Entwicklung der Mitgliedszahlen der Feuerwehr Völkenrode in den letzten Jahren sehr positiv verlaufen. Durch die Übernahme von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst sowie den Eintritt weiterer motivierter Mitglieder in den vergangenen Jahren, verzeichnet die Wehr im Jahre 2017 stolze 48 ehrenamtliche Feuerwehrleute, unter denen auch 9 Kameradinnen sind.

Im Oktober 2017 übergab Ortsbrandmeister Rainer Maul sein Amt an seinen Stellvertreter Gordon Rusch. Rainer Maul hatte sich nach 16-jährigem Engagement nicht wieder zu Wahl aufstellen lassen. Zum neuen stellvertrenden Ortsbrandmeister wurde Christian Büchner gewählt und ernannt.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Stichpunkten einen kleinen Eindruck über die Entstehung und Entwicklung der Feuerwehr Völkenrode vermittelt zu haben.